0611 - 15 75 01-0

Leasing weiter auf Erfolgskurs

Der Anteil von Leasing beträgt bei den außen finanzierten Anlageninvestitionen 54,8 %.

Bisher wurde von der Wirtschaft noch nie so ein hoher Anteil über eine Außenfinanzierung und damit nicht über den Cashflow, finanziert.

Die AfA-Tabellen entsprechen in vielen Bereichen nicht mehr den mittlerweile verkürzten Lebenszyklen (Eine Überarbeitung wurde in Aussicht gestellt). Bei Aktivierung und Abschreibung eines Wirtschaftsgutes klafft dann in solchen Fällen eine Lücke zwischen dem Zeit- und dem Restbuchwert.

Mit einer maßgeschneiderten Leasingfinanzierung kann dem Rechnung getragen werden und die Betriebsmittel bleiben in einwandfreiem Zustand.

 

 

 

Quelle: Bundesverband Deutscher Leasing-Unternehmen e.V., Bild: © Coloures-pic - Fotolia.com

 

LeasKalk - ganz einfach

Leasing- und Mietkaufraten kalkulieren und Angebote drucken

Wir haben die Bedienungshinweise für unser Excel-Kalkulationstool neu überarbeitet.

Kalkulieren Sie ganz einfach Ihr Angebot, berücksichtigen Sie ggf. eine Anzahlung und drucken eine Anlage zu Ihrem Kaufangebot.

Natürlich erhalten Sie auch weiterhin eine Rate, gleich am Telefon oder individuell kalkuliert.

Sie finden die Anleitung im Downloadbereich.

Leasingtabellen wurden aktualisiert

Pünktlich zur CMS Berlin 2017 haben wir die Leasingtabellen aktualisiert.

Nachdem die Zinsen zur Jahresmitte eine leicht steigende Tendenz aufwiesen, haben derzeit fast das Niveau vom Jahresanfang fast erreicht. Die Differenz sind äußerst minimal.

Unseren Vertriebsleasingpartner erhalten die Aktualisierungen per Mail. Der Smartphone-Rechner aktualisiert sich automatisch (muss ggf. geschlossen werden).

Nutzen Sie auch die Möglichkeit, individuelle Konditionen mit uns abzustimmen. Sie erhalten diese auch sofort am Telefon.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und freuen uns auf die Aufgaben, die Sie an uns herantragen.

CMS Berlin 2017

Vom 19. bis 22. September 2017 treffen Sie mich auf der CMS - Cleaning.Management.Services. in Berlin.

Sie finden mich da, wo es am interessantesten ist... bei den Maschinen und den Kollegen im Vertrieb (daher unterhalten wir auch keinen eigenen Stand).

Rufen Sie mich einfach unter 0171 7772704 an oder senden Sie mir eine WhatsUp Nachricht.

Ich freue mich auf interessante Gespräche.

 

 

Bild © Thomas Dracke

Fragen & Antworten

Sie hatten da schon immer einmal eine Frage?

Auf der Seite "Service" finden Sie die neue Rubrik Fragen & Antworten.

Hier können (auch anonym) Fragen zum Thema Leasing, Mietkauf und Factoring gestellt werden, zu denen wir dann die Antworten einstellen.

Bauen Sie mit, an Ihrer Wissensdatenbank. Ein paar Beispiele haben wir schon eingestellt - nun freuen wir uns auf Ihre Fragen.

Leasing für geringwertige Wirtschaftsgüter

Bisher mussten geringwertige Wirtschaftgüter (GwG bis 410 €) gekauft, also mit Eigenmitteln oder über die Hausbank finanziert werden.
Bei gleichzeitiger Anschaffung von größeren Stückzahlen wie z. B. Wischmops, Fahreimern, Hotelwäsche, etc. haben solche Investitionen einen nicht unerheblichen Teil an Liquidität oder Kreditmittel bei der Hausbank gebunden. Mit Leasing können die Kosten, die sonst im Jahr der Anschaffung gebucht werden, bequem und liquditätsschonend monatlich verteilt werden.

Hier können Sie den ganzen Artikel ansehen

 

Foto: © Africa Studio - Fotolia.com